Event, Hochzeiten, Kulinarik, Restaurant Iris Porsche

Tradition im Salzkammergut

Tradition und Brauchtum haben seit jeher einen hohen Stellenwert im Salzkammergut und diese Tradition wird in den meisten Gemeinden im Salzkammergut gepflegt und gehegt. So auch im Advent. Zahlreiche Adventmärkte öffnen zum ersten Adventwochenende ihre Pforten und laden mit allerlei Köstlichkeiten, wärmenden Getränken und handwerklichen Produkten ein.

Die Tage werden Kürzer, die Nächte kälter und die vereisten Blätter funkeln im Abendlicht. Zimt, Sternanis, Nelken, heiße Maroni, gebrannte Mandeln, herrlich duftender Punsch, das alles heißt: Weihnachten liegt in der Luft!

Lassen Sie sich von der Vorweihnachtszeit verzaubern und genießen Sie die stille Zeit im Jahr auf einem romantischen Adventmarkt im Salzkammergut. Weihnachtlicht geschmückt erstrahlt zum Beispiel der Adventmarkt in Mondsee vor der Basilika zum Hl. Michael direkt im Ortszentrum von Mondsee. Auch der schön beleuchtete Christbaum vor der Basilika mit den romantischen Ständen am Vorplatz lassen das perfekte Weihnachtsgefühl aufkommen. Verbunden mit den Adventmärkten sind auch die traditionellen Krampusläufe, die jedes Jahr vor allem an den Adventwochenenden stattfinden.

Diese Tradition hat ihren Ursprung im 17. Jahrhundert. Begleitet von Schreckgestalten, Teufeln und Tiermasken beschenkte der Heilige Nikolaus die Kinder, während die Unartigen vom Krampus bestraft wurden. Heutzutage ist ein Krampuslauf ein schaurig schönes Spektakel, bei dem sich Krampuspässe zum Schaulauf durch die Gassen versammeln. Mit lauten Glocken, großen Schellen und aufwendig geschnitzten Masken lassen sie Zuschauer erstaunen.
Auch die Glöcklerläufe rund um die winterlichen Raunächte haben im Salzkammergut langjährige Tradition. Am 5. Jänner, Vorabend der Heiligen Drei Könige durchlaufen Glöckler als Lichtgestalten mit wunderschönen, leuchtenden, handgefertigten Kappen das Salzkammergut. Sie vertreiben mit ihren Glocken die bösen Geister und sollen Heil und Segen in die Häuser bringen. Es ist ein einzigartiges Spektakel, bei dem die weiß angezogenen Gutgeister von Haus zu Haus gehen. In den Händen halten sie bunte, farbenprächtige Glöcklerkappen, die Licht in die Dunkelheit der kalten Winternacht bringen sollen. Den Ursprung findet dieses Raunachtbrauches in Ebensee am Traunsee und wurde auch von der UNESCO zum Kulturerbe Österreichs erklärt.

Neben vielen Traditionen ist auch die Kripperlroas ein bedeutender Brauchtum. Auch das Schnitzen von Krippen hat lange Tradition im Salzkammergut. So beginnt nach Weihnachten die Zeit der Kripperlroas, bei der man zu Fuß, mit der Kutsche oder mit dem Schiff die sehenswertesten Krippen im Salzkammergut betrachten kann.

Genießen Sie gemeinsam mit dem Iris Porsche Hotel & Restaurant die Vorweihnachtszeit und kommen Sie auf einen selbstgemachten Orangenpunsch und Pofesen zur Adventhütte am Christkindlmarkt in Mondsee. Gerne können Sie sich anschließend in unserem Restaurant mit knisterndem Kaminfeuer bei einem gemütlichen Abendessen aufwärmen.
Unser Tipp: Reservieren Sie am besten gleich einen kuscheligen Tisch im Iris Porsche Restaurant unter: 06232 22 37 0

avatar

Über Iris Porsche

Iris Porsche ist Ihre Gastgeberin im 5 Sterne Hotel Iris Porsche in Mondsee - Sie gibt Ihnen im Hideaway Journal Einblicke über die Day Spa Angebote des Hotels und informiert Sie über Ihren Urlaub im Salzkammergut.

Email Abo

Abonnieren Sie kostenfrei das Hideaway Journal.

, , ,

Comments are closed.