Zimmer suchen

Mondseer Jedermann
Mondsee Hideaway

Inszeniert am wunderschönen Mondsee

Der Mondseer Jedermann

Zu jener Zeit, als die Salzburger Festspiele gegründet wurden, konnte es sich nicht jeder leisten, diesem hochkarätigen Event in der Salzburger Altstadt beizuwohnen. Der damalige Spielansager des Salzburger Jedermanns Franz Löser kam auf die Idee, eine Mundartfassung des bekannten Stücks für das einfache Volk zu schreiben. Der Autor Hugo von Hofmannsthal stimmte zu und so wurde die Dialektfassung Lösers in Mondsee erstmals inszeniert und auf einer Freilichtbühne aufgeführt.

Bekannt und beliebt

Wurde der Mondseer Jedermann durch die legendären Aufführungen des Ehepaars Bunk. So wie jedes Jahr im Sommer wird auch heuer wieder der Ruf nach „Jedermann“ durch den sommerlichen Mondseer Samstagabend schallen. Die seit 1922 mit Genehmigung des Autors Hugo von Hofmannsthal in Mundart übertragene Version von Franz Löser wird im Sommer an sechs Abenden im Mondseer Karlsgarten, einer der schönsten Naturbühnen Österreichs, präsentiert. Erstaunlich ist, dass das Stück nach über neunzig Jahren nichts an Aktualität verloren hat.

Und davon handelt das Stück

“Der reiche Bauer Jedermann ist mächtig stolz auf sein Anwesen. Die Ermahnungen seiner Mutter tut er als lächerlich ab, seinen armen Nachbarn und eine arme Frau verhöhnt er ihrer Armut wegen. Er hört dafür mehr auf seinen städtischen Kumpan, der ihm nach dem Munde redet. Seinen Reichtum weiß er auch zu genießen, fast täglich zecht und feiert er mit seinen vermeintlichen Freunden. Doch eines Tages tritt ihn plötzlich und ohne Vorwarnung der Tod an und fordert ihn auf mitzukommen. Auf Jedermanns flehentliche Bitte gewährt er ihm noch eine einstündige Frist, um eine Reisebegleitung zu finden. Jetzt zeigt sich der Wert seiner Freundschaften: seine Geliebte verlässt ihn als erste. Es folgt sein Kumpan und schließlich suchen auch seine beiden Vettern das Weite, als sie erfahren, wohin diese Reise gehen soll. Jedermann ist verzweifelt, er hat all seinen Mut und sein Selbstbewusstsein verloren, da treten seine Werke zu ihm und bieten ihm die Begleitung an. Jetzt aber zweifelt Jedermann daran, jemals Gutes getan zu haben und er lehnt ab. Erst als der Glaube seine Hilfe verspricht, willigt er ein und findet Trost und Verzeihung in der Kirche. Da muss sogar der Teufel, der schon zur Stelle ist, um ihn als sicheren Kandidaten für die Hölle abzuholen und mitzunehmen, unverrichteter Dinge wieder abziehen. Jedermann hat seine Verfehlungen bereut und kehrt unter Engelsgesängen in die ewige Seligkeit ein.”

Alle Infos auf einen Blick

mondseer-jedermann.at
Aufführungstermine 2017
Eintrittspreise
Aufführungstermine 2017JULI:
Samstag, 15. Juli 2017
Samstag, 22. Juli 2017
Samstag, 29. Juli 2017

AUGUST: Samstag, 12. August 2017
Samstag, 19. August 2017
Samstag, 26. August 2017
Beginn 20:30 Uhr - Ende ca. 22:15 Uhr
EintrittspreiseKategorie 1 (Reihe 1 – 10):
Vorverkauf – Euro 20,–
Abendkasse – Euro 24,–

Kategorie 2 (Reihe 11 – 20):
Vorverkauf – Euro 18,–
Abendkasse – Euro 22,–
Kinder unter 12 Jahren zahlen die Hälfte

Bühne frei

Der Aufführungsort die „Freilichtbühne im Karlsgarten“ ist eine der schönsten Naturbühnen Österreichs. Nur im äußersten Notfall (Schlechtwetter) wird im Ausweichort SALA Schloss Mondsee gespielt! An den Aufführungstagen wird bis spätestens 18.00 Uhr entschieden, wo die Aufführung stattfinden wird.

Interesse an dem legendären Mondseer Jedermann? Mehr Informationen über den Mondseer Jedermann bekommen Sie bei uns an der Rezeption Ihres Iris Porsche Hotel & Restaurant. Für Fragen oder Anregungen steht Ihnen unser Reservierungsteam gerne mit Rat und Tat zur Verfügung. Nehmen Sie gleich mit uns Kontakt auf, senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage oder buchen Sie Ihr Hotelzimmer online.